B.A.-Studiengang "Empirische Sprachwissenschaft"

im FB Sprach- und Kulturwissenschaften

der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

http://titus.uni-frankfurt.de/es.htm

NEU! neue Homepage des Studiengangs: http://www2.uni-frankfurt.de/43482300/bachelor-es NEU!

 

Orientierungsveranstaltung für das Wintersemester 11/12:
Mittwoch 12. 10., 12-13 Uhr,
Hörsaal H VI, Hörsaalgebäude Campus Bockenheim
 

Achtung!
Diese Seite ist im Umbau, da wir den BA-Studiengang von 3- auf 4jährig umstellen.
Der Text ist z.T. aktualisiert, z.T. noch nicht.

 

1. Empirische Sprachwissenschaft
2. Ziele des Studiengangs
3. Struktur des Studiengangs:
3.1 Der BA als Hauptfach
3.2 Der BA als Nebenfach
4. Studienverlauf und diverse Dokumente
5. Formalia und Prüfungen
5.1 Einschreibung
5.2 Prüfungen
5.3 Beratung
5.4 Gebühren
6. Lehrveranstaltungen
Besonders wichtige Informationen / Best specials:

Kombinationsmöglichkeiten

Frequently Asked Questions

 
Fachschaft Empirische Sprachwissenschaft:

Kontakt: A. Kamyshev buzon.

 

1. Empirische Sprachwissenschaft

Gegenstand der Empirischen Sprachwissenschaft sind die menschlichen Sprachen, ihre Erforschung und ihre Analyse. Das Fach befasst sich mit heutigen und älteren Sprachen der Menschheit mit dem Ziel, sowohl spezifische, diese Sprachen betreffende als auch allgemeine Aspekte von Sprache und Sprechen zu beschreiben, historisch-genetisch und typologisch zu klassifizieren und zu erklären. Das Forschungsobjekt sind sowohl "gesprochene Sprachen" im alltäglichen Gebrauch als auch schriftliche Ausprägungsformen von Sprachen aller Arten. Die Empirische Sprachwissenschaft ist dadurch mit theoretischen Ansätzen der Linguistik ebenso verzahnt wie mit "philologischen" Fächern, deren Hintergrund schriftliche Traditionen in unterschiedlichsten Sprachen sind. 

Die Empirische Sprachwissenschaft stützt sich auf die folgenden Teilgebiete der sprachwissenschaftlichen Analyse und setzt deren intensive Behandlung  voraus:

Bei der Erforschung menschlicher Sprachen ergeben sich vielfältige Berührungspunkte der Empirischen Sprachwissenschaft mit anderen Disziplinen:
oben / arriba

2. Ziele des Studiengangs

Der Bachelor-Studiengang Empirische Sprachwissenschaft soll die Studierenden dazu befähigen, theoretisch fundierte und empirisch abgesicherte Aussagen über menschliche Sprachen zu machen und selbständig die Analyse und Beschreibung von Sprachen und sprachlichen Erscheinungsformen vorzunehmen.

Mit der in alle Schwerpunkten und Ergänzungsbereiche integrierten Fremdsprachenausbildung sowie durch die gezielte Anwendung elektronischer Verfahren in unterschiedlichen Bereichen (z.B. der Phonetik) vermittelt der Bachelor-Studiengang Empirische Sprachwissenschaft in erheblichem Umfang Schlüsselkompetenzen, durch die sich den Studierenden nach dem Abschluss des Studiums eine Reihe von Tätigkeitsfeldern auch außerhalb der sprachwissenschaftlichen Forschung selbst eröffnen, insbesondere in der Außenwirtschaft (inkl. Kulturdienstleistungen und Tourismus), der Entwicklungshilfe (Wissens- und Technologietransfer), der Medienproduktion (Fernsehen, Rundfunk, Print-Medien, Online-Publishing, Video- und Filmproduktionen, Multimedia), der öffentlichen Verwaltung, Sozial- und Bildungsarbeit (Erwachsenenbildung, Förderprogramme für MigrantInnen), der Kulturarbeit (Verlags- und Büchereiwesen, Informations- und Content-Management, Museen, Archive, Bibliotheken, Dokumentationsstellen), der sachverständigen Begutachtung bei Gericht, der Sprechererkennung im kriminalistischen Bereich sowie der Sprachberatung in der Gesetzgebung (forensische Linguistik); darüber hinaus ergeben sich Tätigkeitsfelder z.B. in den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation, die sprachliche Daten zugrundelegen (Computerlinguistik und automatische Spracherkennung bzw. -erzeugung). Durch die in einigen der Schwerpunktbereichen vorgesehenen Praktika können sich die Studierenden bereits während ihres Bachelorstudiums für eines der o.g. außeruniversitären Tätigkeitsfelder qualifizieren.

oben / arriba

3. Struktur des Studiengangs

Der ab dem WS 2005/06 an der Universität Frankfurt studierbare Bachelorstudiengang Empirische Sprachwissenschaft vermittelt grundlegende Fachkenntnisse der Sprachwissenschaft und ihrer Teildisziplinen sowie, je nach dem gewählten sprachlichen Schwerpunkt, eine solide Ausbildung in modernen oder alten Sprachen unter Einschluss des dazugehörenden kulturwissenschaftlichen Hintergrunds.

Der BA-Studiengang wurde zunächst als 3jähriger Studiengang konzipiert. Ab dem WiSe 11/12 wird der Studiengang als 4jähriger BA-Studiengang angeboten.

3.1 Der BA "Empirische Sprachwissenschaft" als Hauptfach

Das Studium ist modular strukturiert. Es besteht aus dem für alle Studierenden gleichen Allgemeinen Pflichtbereich sowie aus einem individuell zu wählenden Schwerpunkt und einem Nebenfach.

  3jähriger BA (bis SoSe 11) 4jähriger BA (ab WiSe 11/12)
Allgemeiner Pflichtbereich: 50 CP 62 CP
BA-Arbeit: 10 CP 10 CP
Schwerpunkt: 60 CP 108 CP
Nebenfach: 60 CP 60 CP
Summe: 180 CP 240 CP

Der Allgemeine Pflichtbereich umfasst folgende Module:

3jähriger BA 4jähriger BA
Studienbeginn:
  • bis SoSe 2008
  • ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 :
  • Übersicht
  • Studienplan
  • Als Schwerpunktbereich wird eine der folgenden Fachrichtungen gewählt:

    Schwerpunkt Beratung zugehöriges Institut
    verlinkt: Studienpläne für den 3jährigen Studiengang,
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn WiSe 08/09 bis SoSe 11
  • verlinkt: Studienpläne für den 4jährigen Studiengang
  • Studienbeginn ab WiSe 11/12
  • Afrikanische Sprachwissenschaften I: Zielsprache Hausa
    Afrikanistik
    Campus Bockenheim
    Mertonstr. 17-21, Gebäudeteil D, 4. Stock
    3jähriger Studiengang
    Studienbeginn bis SoSe 2008
    Studienbeginn ab WiSe 2008
    ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Dr. Rudolf Leger
    Tel. 798 28263
    e-mail: leger@em.uni-frankfurt.de
    Afrikanische Sprachwissenschaften II: Zielsprache Swahili
    3jähriger Studiengang
    Studienbeginn bis SoSe 2008
    Studienbeginn ab WiSe 2008
    ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Prof. Dr. Rainer Voßen
    Tel. 798 28262
    e-mail: vossen@em.uni-frankfurt.de
    Afrikanische Sprachwissenschaften III: Zielsprache Fula
    3jähriger Studiengang
    Studienbeginn bis SoSe 2008
    Studienbeginn ab WiSe 2008
    ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Dr. Abdourahmane Diallo
    Tel. 798 23815
    e-mail: diallo@em.uni-frankfurt.de
    Allgemeine vergleichende Sprachwissenschaft   Vergleichende Sprachwissenschaft
    Campus Bockenheim
    Georg-Voigt-Str. 6

    ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Übersichten Hauptfach / internes Nebenfach NEU!
  • Studienplan
  • PD Dr. Agnes Korn
    Tel. 798 22847
    e-mail: a.korn@em.uni-frankfurt.de
    Sprechstunde
    Indogermanische Sprachwissenschaft
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Übersichten Hauptfach / internes Nebenfach
  • Studienplan
  • Kaukasische Sprachwissenschaft
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Prof. Dr. Manana Tandaschwili
    Tel. 798 22688
    e-mail: tandaschwili@em.uni-frankfurt.de
    Phonetik und Phonologie
    Phonetik
    Campus Bockenheim
    Georg-Voigt-Str. 6a, 2. Stock
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Prof. Dr. Henning Reetz
    Tel. 798 25031
    e-mail: reetz@em.uni-frankfurt.de
    Sprechstunde: Mi. 10-11
    Skandinavische Sprachen
    Skandinavistik
    Campus Westend
    IG 1.155
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Prof. Dr. Julia Zernack
    Tel. 798 32985
    e-mail: zernack@em.uni-frankfurt.de
    Chinesische Sprachwissenschaft
    Sinologie
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 7. Stock
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Clemens Büttner, M.A.
    Tel. 798 28796
    e-mail: c.buettner@em.uni-frankfurt.de
    Sprechstunde: Di. 9-11
    Sprachen und Kulturen Südostasiens
    Südostasienwissenschaften
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 8. Stock
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Sven Kosel, M.A.
    Tel. 798 22780
    e-mail: kosel@em.uni-frankfurt.de
    Sprachen und Kulturwissenschaft des Judentums
    Judaistik
    Campus Bockenheim
    Mertonstr. 17-21, Gebäudeteil B, 3. Stock
    3jähriger Studiengang
  • Studienbeginn bis SoSe 2008
  • Studienbeginn ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Dr. Annelies Kuyt
    Tel. 798 22794
    e-mail: kuyt@em.uni-frankfurt.de
    Sprache und Kultur Koreas   Korea-Studien
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 9. Stock
      ab WiSe 11/12 : 4jähriger Studiengang
  • Studienplan
  • Prof. Dr. Joanna Elfving-Hwang
    Tel. 798 23769
    e-mail: elfving-hwang@em.uni-frankfurt.de
    TITUS Turkologie   Turkologie
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 2. Stock
    Linguistik der Türksprachen (bis SoSe 2008) /
    Altaische Linguistik (ab WiSe 2008/09)
    s. Anmerkung TITUS Sekretariat:
    Tel. 798 22859
    e-mail: eise@em.uni-frankfurt.de

    Für das Nebenfach bestehen folgende Auswahlmöglichkeiten:
    [1] internes Nebenfach:

  • ein zweiter der Schwerpunkte s.o. oder
  • einer der Ergänzungsbereiche in der folgenden Tabelle.

    Hieraus ergibt sich folgende Struktur des Studiums: für den 3jährigen BA s. hier, für den 4jährigen BA s. hier.

    Ergänzungsbereich
    verlinkt: Studienpläne
    Beratung zugehöriges Institut
    Altorientalische Sprachen
    Studienbeginn:
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • PD Dr. Thomas Richter
    Tel. 798 32315
    e-mail: thomas.richter@em.uni-frankfurt.de
    Archäologie und Kulturgeschichte des Vorderen Orients
    Campus Westend
    IG 5.553
    Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
    Studienbeginn:
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Prof. Dr. Thomas Paulsen
    Tel. 798 32482
    e-mail: thomas.paulsen@em.uni-frankfurt.de
    Klassische Philologie
    Campus Westend
    IG 4.457
    Japanische Sprach- und Kulturwissenschaft
    Studienbeginn:
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Cosima Wagner
    Tel. 798 22177
    e-mail: c.wagner@em.uni-frankfurt.de
    Japanologie
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 8. Stock
    Sprachen des pazifischen Raums
    Studienbeginn:
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Japanologie (8. OG)
    Südostasienwissenschaften (8. OG)
    Koreanisch (6. OG)
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum)
    Semitische Sprachen
    Studienbeginn:
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Annelies Kuyt
    Tel. 798 22794
    e-mail: kuyt@em.uni-frankfurt.de /

    PD Dr. Thomas Richter
    Tel. 798 32315
    e-mail: thomas.richter@em.uni-frankfurt.de
    Judaistik
    Campus Bockenheim
    Mertonstr. 17-21, Gebäudeteil B, 3. Stock
    Archäologie und Kulturgeschichte des Vorderen Orients
    Campus Westend
    IG 5.553

    [2] Statt eines internen kann auch ein externes Nebenfach gewählt werden. Hieraus ergibt sich folgende Struktur des Studiums: für den 3jährigen BA s. hier, für den 4jährigen BA s. hier.

  • oben / arriba
    3.2 Der BA "Empirische Sprachwissenschaft" als Nebenfach

    Der Nebenfach-Studiengang "Empirische Sprachwissenschaft" umfaßt 60 CreditPoints. Er besteht aus einem Pflichtbereich (6 CP) und einem Schwerpunktbereich (54 CP).
    Die Kombinationsmöglichkeiten sind hier aufgeführt.

    Der Allgemeine Pflichtbereich umfasst das Modul KN 1:
    Studienbeginn:
  • bis SoSe 2008
  • ab WiSe 2008
  • ab WiSe 11/12
  • Der Schwerpunkt wird aus folgender Liste gewählt:

    Schwerpunkt
    verlinkt: Studienpläne für Studienbeginn bis SoSe 2008 / ab WS 08/09 / ab WiSe 11/12
    Beratung zugehöriges Institut
    Afrikanische Sprachwissenschaften I: Zielsprache Hausa
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Rudolf Leger
    Tel. 798 28263
    e-mail: leger@em.uni-frankfurt.de
    Afrikanistik
    Campus Bockenheim
    Mertonstr. 17-21, Gebäudeteil D, 4. Stock
    Afrikanische Sprachwissenschaften II: Zielsprache Swahili
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Prof. Dr. Rainer Voßen
    Tel. 798 28262
    e-mail: vossen@em.uni-frankfurt.de
    Afrikanische Sprachwissenschaften III: Zielsprache Fula
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Abdourahmane Diallo
    Tel. 798 23815
    e-mail: diallo@em.uni-frankfurt.de
    Allgemeine Vergleichende Sprachwissenschaft
  • ab WiSe 11/12 / Übersichten NEU!
  • PD Dr. Agnes Korn
    Tel. 798 22847
    e-mail: a.korn@em.uni-frankfurt.de
    Sprechstunde
    Vergleichende Sprachwissenschaft
    Campus Bockenheim
    Georg-Voigt-Str. 6
    Indogermanische Sprachwissenschaft
    Studienbeginn:
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12 / Übersichten NEU!
  • Kaukasische Sprachwissenschaft
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Prof. Dr. Manana Tandaschwili
    Tel. 798 22688
    e-mail: tandaschwili@em.uni-frankfurt.de
    Phonetik und Phonologie
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Prof. Dr. Henning Reetz
    Tel. 798 25031
    e-mail: reetz@em.uni-frankfurt.de
    Sprechstunde: Mi. 10-11
    Phonetik
    Campus Bockenheim
    Georg-Voigt-Str. 6a, 2. Stock
    Skandinavische Sprachen
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Prof. Dr. Julia Zernack
    Tel. 798 32985
    e-mail: zernack@em.uni-frankfurt.de
    Skandinavistik
    Campus Westend
    IG 1.155
    Chinesische Sprachwissenschaft
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Clemens Büttner, M.A.
    Tel. 798 28796
    e-mail: c.buettner@em.uni-frankfurt.de
    Sprechstunde: Di. 9-11
    Sinologie
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 7. Stock
    Sprachen und Kulturen Südostasiens
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Sven Kosel, M.A.
    Tel. 798 22780
    e-mail: kosel@em.uni-frankfurt.de
    Südostasienwissenschaften
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 8. Stock
    Japanische Sprach- und Kulturwissenschaft
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Cosima Wagner
    Tel. 798 22177
    e-mail: c.wagner@em.uni-frankfurt.de
    Japanologie
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 8. Stock
    Sprachen des pazifischen Raums
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Japanologie (8. OG)
    Südostasienwissenschaften (8. OG)
    Koreanisch (6. OG)
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum)
    Sprache und Kultur Koreas
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Prof. Dr. Joanna Elfving-Hwang
    Tel. 798 23769
    e-mail: elfving-hwang@em.uni-frankfurt.de
    Korea-Studien
    Campus Bockenheim
    Senckenberganlage 31 (Juridicum), 9. Stock
    Sprachen und Kulturwissenschaft des Judentums
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Annelies Kuyt
    Tel. 798 22794
    e-mail: kuyt@em.uni-frankfurt.de
    Judaistik
    Campus Bockenheim
    Mertonstr. 17-21, Gebäudeteil B, 3. Stock
    Altorientalische Sprachen
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • PD Dr. Thomas Richter
    Tel. 798 32315
    e-mail: thomas.richter@em.uni-frankfurt.de
    Archäologie und Kulturgeschichte des Vorderen Orients
    Campus Westend
    IG 5.553
    Semitische Sprachen
  • bis SoSe 08
  • ab WiSe 08/09
  • ab WiSe 11/12
  • Dr. Annelies Kuyt
    Tel. 798 22794
    e-mail: kuyt@em.uni-frankfurt.de /

    PD Dr. Thomas Richter
    Tel. 798 32315
    e-mail: thomas.richter@em.uni-frankfurt.de
    Judaistik
    Campus Bockenheim
    Mertonstr. 17-21, Gebäudeteil B, 3. Stock

    Archäologie und Kulturgeschichte des Vorderen Orients
    Campus Westend
    IG 5.553

    oben / arriba

    4. Studienverlauf und diverse Dokumente:

      3jähriger BA 4jähriger BA
    Studienbeginn: bis SoSe 2008 ab WiSe 2008/09 ab WiSe 2011/12
      BA-Hauptfach BA-Nebenfach BA-Hauptfach BA-Nebenfach BA-Hauptfach BA-Nebenfach
    Studienordnung
    besonders empfohlene Fächerkombinationen
    Modulbeschreibungen
    Exemplarische Studienverlaufspläne
    Liste der Module und Modulbeauftragten
    Muster Zeugnisformular (Diploma Supplement)
    Informationsangebot der Phil.Prom.
    oben / arriba

    5. Formalia und Prüfungen

    5.1 Einschreibung

    Derzeit ist der BA Empirische Sprachwissenschaft (Hauptfach und Nebenfach) nicht zulassungsbeschränkt.

    Die Einschreibung in den Studiengang Empirische Sprachwissenschaft im Haupt- oder Nebenfach ist nur zum Wintersemester möglich.
    Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 31. August.

    Einschreibungen sind hier möglich:
    - für Studierende mit deutschem Abitur: online (Abschluß: Bachelor mit Nebenfach),
    Für manche Kombinationsvarianten ist allerdings eine Online-Bewerbung nicht möglich. Dazu s. hier (mit Bewerbungsformular).
    - für andere Studierende: Info hier,
    oder im Studien-Service-Center (Tel. 069 798 79 80; Mo-Fr 9-12h und Mo-Do 13-16h).

    Neueinschreibungen in die oben mit TITUS markierten Schwerpunkte sind leider nicht mehr möglich.
    Dies betrifft den Schwerpunkt Altaische Linguistik (ab dem Wintersemester 2011/12).

    Eingeschriebene Studierende können natürlich ihr Studium in Frankfurt fertig studieren. Die übrigen Fächer sind nicht von Schließungen betroffen.

    Neueinschreibungen in folgende Magisterstudiengänge sind nicht mehr möglich:
    Afrikanische Sprachwissenschaften, Japanologie, Orientalistik, Ost-, West- und Südslavische Philologie, Phonetik, Sinologie, Turkologie, Vergleichende Sprachwissenschaft.

    Ab dem Wintersemester 2008/09 wird für BA-Absolventen und -Absolventinnen der Master-Studiengang "Empirische Sprachwissenschaft" sowie weitere MA-Studiengänge angeboten, s. hier.

    5.2 Prüfungen

    Bereits im 1. Semester, spätestens 2 Wochen vor der ersten Prüfungsleistung (Klausur o.ä.), muß beim Prüfungsamt die Zulassung zur Bachelorprüfung beantragt werden.
    Informationen hierzu und über andere Prüfungen samt Formularen finden sich auf der Seite der
    Philosophischen Promotionskommission.
    Prüfungen des Pflichtbereichs sind auch hier verzeichnet.

    Am Ende des Studiums wird eine BA-Arbeit verfaßt, die inhaltlich dem gewählten Schwerpunkt zugeordnet ist.
    Es gibt keine Abschlußprüfungen; die Schlußnote setzt sich aus den Noten der Klausuren usw. und der Note der BA-Arbeit zusammen.
    Details s. Studienordnung Abschnitt IV.

    5.3 Beratung

    Für Informationen über die einzelnen Schwerpunkte und internen Nebenfächer wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpersonen: Hauptfach, Nebenfach.
    Allgemeinere Studienberatung über den BA "Empirische Sprachwissenschaft" erteilt Herr Zakharia Pourtskhvanidze (pourtskhvanidze@em.uni-frankfurt.de , Sprechstunde Mi. 14-16, Georg-Voigt-Str. 6, EG, Tel. 798 250 30).
    Bitte lesen Sie aber zunächst gründlich die Informationen auf dieser Seite und die Frequently asked Questions!

    Informationen über andere Studiengänge können Sie bei den Beratungen der jeweiligen Fächer oder bei der allgemeinen Studienberatung bekommen.

    5.4 Gebühren

    Der hessische Landtag hat die Abschaffung von allgemeinen Studiengebühren ab dem Wintersemester 2008/09 beschlossen.

    Die Verwendung der Studienbeiträge im WS 2007/08 ist hier dokumentiert.

    oben / arriba

    6. Lehrveranstaltungen:

    Welche Lehrveranstaltungen besucht werden sollen, ergibt sich aus den Modulbeschreibungen und den "exemplarischen Studienverlaufsplänen".

    Die Lehrveranstaltungen für das aktuelle Semester finden sich im Vorlesungsverzeichnis.

    Die Lehrveranstaltungen für die einzelnen Schwerpunkte sind (auch) der Liste der Lehrveranstaltungen der unterrichtenden Institutionen zu entnehmen.
    Die für den BA vorgesehenen Lehrveranstaltungen sind mit den Nummern der Module versehen.

    Lehrveranstaltungen für den Pflichtbereich:

    Wintersemester
    Klausuren: Termine usw. hier
    Titel Pflicht für Notizen
    für das 1. Semester
    K 1.1 Einführung in die Allgemeine Sprachwissenschaft
    Vorlesung
    Haupt- und Nebenfach
    K 1.2 Übungen zur Allgemeinen Sprachwissenschaft
    Übung
    Hauptfach Vergleichende Sprachwissenschaft
    Georg-Voigt-Str. 6 (Campus Bockenheim)
    Erdgeschoß
    K 2.1 Grundlagen der Phonetik und Phonologie
    Vorlesung (Dr. Anja Geumann)
    Haupt- und Nebenfach
    K 2.2 Grundlagen der Phonetik und Phonologie
    Tutorium
    Hauptfach Phonetik
    Georg-Voigt-Str. 6a (Campus Bockenheim)
    2. Stock
    für das 3. Semester
    K 4.1 Grundlagen der Morphologie
    Vorlesung
    Haupt- und Nebenfach
    K 4.2 Morphologische Analyse
    Übung
    Hauptfach
    für das 5. Semester
    K 6.1 Semantik Hauptfach
    K 6.2 Grundlagen der Pragmatik
    Vorlesung
    K 7.1 Grundlagen der Sprachtypologie
    Vorlesung
    Hauptfach
    K 7.2 Typologische Analyse
    Übung
    K 8.1.1 Textphilologie
    Vorlesung
    Hauptfach-
    Wahlpflicht:
    entweder 8.1.1+8.1.2 oder 8.2.1+8.2.2
    Vergleichende Sprachwissenschaft
    Georg-Voigt-Str. 6 (Campus Bockenheim)
    Erdgeschoß
    K 8.1.2 Philologische Analyse (Einzelarbeit)
    K 8.2.1 Feldforschung
    Vorlesung

    K 8.2.2 Informantenarbeit

    Sommersemester
    Klausuren:
    Termine usw. hier
    Titel Pflicht für Ort
    für das 2. Semester
    K 3.1 Phonetik und Phonologie II
    Vorlesung (Dr. Anja Geumann)
    Hauptfach
    K 3.2 Phonetische Transkription
    Kurs
    K 3.3 Hör-, Artikulations- und Notationsübungen
    Kurs
    Phonetik
    Georg-Voigt-Str. 6a (Campus Bockenheim)
    2. Stock
    für das 4. Semester
    K 5.1 Grundlagen der Syntax
    Vorlesung
    Hauptfach
    K 5.2 Syntaktische Analyse
    Übung
    Vergleichende Sprachwissenschaft
    Georg-Voigt-Str. 6 (Campus Bockenheim)
    Erdgeschoß
    K 6.1 Phänomene der Semantik

    oben / arriba

    This page written by J. Gippert buzon, Agnes Korn
    19.10.12

    floritura