Althochdeutscher Physiologus 03 – Einhorn

3 . [ De unicorni . ]
Normalisiert 3 . [ de ūnicornī . ]
Flexion Ab. Sg.
Flexionsklasse m., Ci-St.
Flexionsklasse Lemma m., Ci-St.
Wortart Präp. Subst.
Wortart syntaktisch Präp. Subst.
Lemma ūnicornis
Wörterbuch-Bedeutung von Einhorn
Sprache lat. lat.
Satz elliptischer Satz
APh 126,36 [S]o heizzit ein andir tier rinocerus , daz ist einhurno , un ist uile
Normalisiert heiʒit ein ander tior rhinocerus , daʒ ist einhurno , inti ist filu
Flexion 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. n. N. Sg. n. N. Sg. N. Sg. N. Sg. n. 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. 3. Sg. Präs. Ind.
Flexionsklasse red. 1 a-St./o-St. a-St./o-St. n., a-St. m., o-St. unr. m. unr.
Flexionsklasse Lemma red. 1 a-St./o-St. a-St./o-St. n., a-St. m., o-St. unr. m. unr.
Wortart Adv. Verb Indef.-Pron. Indef.-Pron. Subst. Subst. Dem.-Pron. Hilfsverb Subst. Konj. Hilfsverb Adv.
Wortart syntaktisch Adv. Vollverb, finit Indef.-Determ., artikelartig Indef.-Determ., attr. Subst. Subst. Dem.-Determ., substit. Hilfsverb, finit Subst. Konj. Hilfsverb, finit Adv.
Lemma heiʒan ein ander tior rhinocerus dër sīn einhurno inti sīn filu
Wörterbuch-Bedeutung so heißen, genannt werden ein der andere (wildes) Tier, Lebewesen Nashorn der, die, das sein Nashorn, Ein- und sein sehr
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. lat. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,37 lucil un ist so gezal , daz imo niman geuolgen ne- mag , noh ez ne- mag
Normalisiert luzzil inti ist gizal , daʒ imu nioman gifolgēn nī̆ mag , noh nī̆ mag
Flexion Pos. 3. Sg. Präs. Ind. Pos. 3. Sg. D. m. N. Sg. m. Inf. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. N. n. 3. Sg. Präs. Ind.
Flexionsklasse a-St./o-St. unr. a-St./o-St. Wz.-Nomen/a-St. sw. 3 Prät.-Präs. Prät.-Präs.
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. unr. a-St./o-St. Wz.-Nomen/a-St. sw. 3 Prät.-Präs. Prät.-Präs.
Wortart Adj. Konj. Hilfsverb Adv. Adj. Konj. Pers.-Pron. Indef.-Pron. Verb Partikel Modalverb Adv. Pers.-Pron. Partikel Modalverb
Wortart syntaktisch Adj., präd./adv. Konj. Hilfsverb, finit Adv. Adj., präd./adv. Subj. Pers.-Pron. Indef.-Pron., neg. Vollverb, Inf. Neg.-Partikel Modalverb, finit Adv. Pers.-Pron. Neg.-Partikel Modalverb, finit
Lemma luzzil inti sīn gizal daʒ ër nioman gifolgēn nī̆ magan noh ër nī̆ magan
Wörterbuch-Bedeutung klein, schwach und sein so schnell daß, sodass er, sie, es niemand, keiner (nach)folgen nicht können noch er, sie, es nicht können
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Folgesatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,38 ze neheinero uuis geuanen uuerdin . So sezzet min ein magitin
Normalisiert zi niheineru wīs gifangan wërdan . sezzit man ein magatīn
Flexion D. Sg. f. D. Sg. Part. Perf. Inf. 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. m. A. Sg. f. A. Sg.
Flexionsklasse st. f. red. 1 st. 3b sw. 1a Wz.-Nomen/a-St. a-St./o-St. n., a-St.
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. f. red. 1 st. 3b sw. 1a m., Wz.-Nomen/a-St. a-St./o-St. n., a-St.
Wortart Präp. Indef.-Pron. Subst. Verb Hilfsverb Adv. Verb Subst. Indef.-Pron. Subst.
Wortart syntaktisch Präp. Indef.-Determ., neg. Subst. Vollverb, Part. Perf., im Verbalkomplex Hilfsverb, Inf. Adv. Vollverb, finit Indef.-Pron. Indef.-Determ., artikelartig Subst.
Lemma zi nihein wīs fāhan wërdan sezzen man ein magatīn
Wörterbuch-Bedeutung zu kein, niemand Weise (er)greifen, (ein)fangen, erfassen werden so setzen, stellen Mensch; Mann ein Mädchen
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,39 dar tes tiris uard ist . So ez si gesihit , so lofet ez z- iro . Ist
Normalisiert dār dës tiores fart ist . sia gisihit , loufit zi iru . ist
Flexion G. Sg. n. G. Sg. N. Sg. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. N. n. 3. Sg. A. f. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. N. n. 3. Sg. D. f. 3. Sg. Präs. Ind.
Flexionsklasse n., a-St. f., i-St. unr. st. 5 red. 2 unr.
Flexionsklasse Lemma n., a-St. f., i-St. unr. st. 5 red. 2 unr.
Wortart Adv. Dem.-Pron. Subst. Subst. Hilfsverb Konj. Pers.-Pron. Pers.-Pron. Verb Adv. Verb Pers.-Pron. Präp. Pers.-Pron. Hilfsverb
Wortart syntaktisch PWAV Dem.-Determ., artikelartig Subst. Subst. Hilfsverb, finit Subj. Pers.-Pron. Pers.-Pron. Vollverb, finit Adv. Vollverb, finit Pers.-Pron. Präp. Pers.-Pron. Hilfsverb, finit
Lemma dār dër tior fart sīn ër ër gisëhan loufan ër zi ër sīn
Wörterbuch-Bedeutung da; wo der, die, das (wildes) Tier, Lebewesen Fahrt; Weg, Lauf, Spur sein so, wenn er, sie, es er, sie, es sehen, erblicken so, dann laufen, eilen, rennen er, sie, es zu er, sie, es sein
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Lokalsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Temporalsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Konditionalsatz
APh 126,40 siu denne uuarhafto magit , so sprinet ez in iro parm unde spilit mit
Normalisiert siu danne wārhafto magad , springit in ira barm inti spilit mit
Flexion 3. Sg. N. f. N. Sg. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. N. n. 3. Sg. G. f. A. Sg. 3. Sg. Präs. Ind.
Flexionsklasse f., i-St. st. 3a m., a-St./i-St. sw. 1b
Flexionsklasse Lemma f., i-St. st. 3a m., a-St./i-St. sw. 3
Wortart Pers.-Pron. Adv. Adv. Subst. Adv. Verb Pers.-Pron. Präp. Pers.-Pron. Subst. Konj. Verb Präp.
Wortart syntaktisch Pers.-Pron. Adv. Adv. Subst. Adv. Vollverb, finit Pers.-Pron. Präp. Poss.-Determ., attr. Subst. Konj. Vollverb, finit Präp.
Lemma ër danne wārhafto magad springan ër in ër barm inti spilēn mit
Wörterbuch-Bedeutung er, sie, es dann wahrhaft, wirklich Jungfrau so, dann (auf)springen, aufsteigen er, sie, es in er, sie, es Schoß und spielen mit
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,41 iro . So chumit der iagere unde uait ez . Daz bezeichenet unserin trotin
Normalisiert iru . quimit dër jagāri inti fāhit . daʒ bizeihhenit unserun truhtīn
Flexion 3. Sg. D. f. 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. m. N. Sg. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. A. n. N. Sg. n. 3. Sg. Präs. Ind. A. Sg. m. A. Sg.
Flexionsklasse st. 4 m., ja-St. red. 1 sw. 1a n-St. m., a-St.
Flexionsklasse Lemma st. 4 m., ja-St. red. 1 sw. 1a a-St./o-St. m., a-St.
Wortart Pers.-Pron. Adv. Verb Dem.-Pron. Subst. Konj. Verb Pers.-Pron. Dem.-Pron. Verb Poss.-Pron. Subst.
Wortart syntaktisch Pers.-Pron. Adv. Vollverb, finit Dem.-Determ., artikelartig Subst. Konj. Vollverb, finit Pers.-Pron. Dem.-Determ., substit. Vollverb, finit Poss.-Determ., attr. Subst.
Lemma ër quëman dër jagāri inti fāhan ër dër bizeihhanen unsēr truhtīn
Wörterbuch-Bedeutung er, sie, es so, dann kommen der, die, das Jäger und (er)greifen, (ein)fangen, erfassen er, sie, es der, die, das bedeuten, bezeichnen unser Herr, Herrscher
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,42 Christin , der dir lucil uuas durih di deumuti der menischun geburte .
Normalisiert kristan , dër dār luzzil was duruh dia diomuotī dëra menniscūn giburti .
Flexion A. Sg. N. Sg. m. Pos. 3. Sg. Prät. Ind. A. Sg. f. A. Sg. G. Sg. f. G. Sg. f. G. Sg.
Flexionsklasse m. a-St./o-St. st. 5 f., in-St. n-St. f., i-St.
Flexionsklasse Lemma m., a-St. a-St./o-St. st. 5 f., in-St. a-St./o-St. f., i-St.
Wortart EN Dem.-Pron. Adv. Adj. Hilfsverb Präp. Dem.-Pron. Subst. Dem.-Pron. Adj. Subst.
Wortart syntaktisch EN Dem.-Determ., substit. Adv. Adj., präd./adv. Hilfsverb, finit Präp. Dem.-Determ., attr. Subst. Dem.-Determ., artikelartig Adj., attr. Subst.
Lemma krist dër dār luzzil wësan duruh dër diomuotī dër mennisc giburt
Wörterbuch-Bedeutung Christus der, die, das da, dort klein, schwach sein durch der, die, das Demut, Erniedrigung der, die, das menschlich Geburt
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz
APh 126,43 Daz eina horin daz bezeichenet einen got . Also demo einhurnin niman
Normalisiert daʒ eina horn daʒ bizeihhenit einan got . alsō dëmu einhurnin nioman
Flexion N. Sg. n. A. Sg. f. N. Sg. N. Sg. n. 3. Sg. Präs. Ind. A. Sg. m. A. Sg. D. Sg. m. D. Sg. N. Sg. m.
Flexionsklasse st. n., a-St. sw. 1a st. m., a-St. m. Wz.-Nomen/a-St.
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. n., a-St. sw. 1a a-St./o-St. m., a-St. m. Wz.-Nomen/a-St.
Wortart Dem.-Pron. Kard. Subst. Dem.-Pron. Verb Kard. Subst. Konj. Dem.-Pron. Subst. Indef.-Pron.
Wortart syntaktisch Dem.-Determ., artikelartig Kard., attr. Subst. Dem.-Determ., substit. Vollverb, finit Kard., attr. EN Subj. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Indef.-Pron., neg.
Lemma dër ein horn dër bizeihhanen ein got alsō dër einhurno nioman
Wörterbuch-Bedeutung der, die, das ein Horn der, die, das bedeuten, bezeichnen ein Gott so, wie der, die, das Nashorn, Ein- niemand
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Modalsatz
APh 126,44 geuolgen ne- mag , so ne- mag ouh nehein man uernemin daz gerune
Normalisiert gifolgēn nī̆ mag , nī̆ mag ouh nihein man firnëman daʒ girūni
Flexion Inf. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. m. N. Sg. A. Sg. n. A. Sg.
Flexionsklasse sw. 3 Prät.-Präs. Prät.-Präs. a-St./o-St. m., Wz.-Nomen/a-St. st. 4 n., ja-St.
Flexionsklasse Lemma sw. 3 Prät.-Präs. Prät.-Präs. a-St./o-St. m., Wz.-Nomen/a-St. st. 4 n., ja-St.
Wortart Verb Partikel Modalverb Adv. Partikel Modalverb Adv. Indef.-Pron. Subst. Verb Dem.-Pron. Subst.
Wortart syntaktisch Vollverb, Inf. Neg.-Partikel Modalverb, finit Adv. Neg.-Partikel Modalverb, finit Adv. Indef.-Determ., neg. Subst. Vollverb, Inf. Dem.-Determ., artikelartig Subst.
Lemma gifolgēn nī̆ magan nī̆ magan ouh nihein man firnëman dër girūni
Wörterbuch-Bedeutung (nach)folgen nicht können so nicht können auch, gleichfalls kein, niemand Mann, Mensch vernehmen, erkennen der, die, das Geheimnis, heilige Handlung
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,45 unsiris trotinis , noh ne- mahta uone nehenigemo menislichemo ougin
Normalisiert unseres truhtīnes , noh nī̆ mahta fona niheinīgemu mennisclīhhemu ougin
Flexion G. Sg. m. G. Sg. 3. Sg. Prät. Ind. D. Sg. n. D. Sg. n. D. Sg.
Flexionsklasse st. m., a-St. Prät.-Präs. st. st. n.
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. m., a-St. Prät.-Präs. a-St./o-St. a-St./o-St. n.
Wortart Poss.-Pron. Subst. Konj. Partikel Modalverb Präp. Indef.-Pron. Adj. Subst.
Wortart syntaktisch Poss.-Determ., attr. Subst. Konj. Neg.-Partikel Modalverb, finit Präp. Indef.-Determ., neg. Adj., attr. Subst.
Lemma unsēr truhtīn noh nī̆ magan fona niheinīg mennisclīh ouga
Wörterbuch-Bedeutung unser Herr und nicht, auch nicht nicht können von kein, niemand menschlich Auge, Blick
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz
APh 126,46 geseuin uuerdin , er er uon der magede libe mennesgen lihhamin
Normalisiert gisëhan wërdan , ēr ër fona dëra magedi lībe menniscan līhhamun
Flexion Part. Perf. Inf. 3. Sg. N. m. G. Sg. f. G. Sg. D. Sg. A. Sg. m. A. Sg.
Flexionsklasse st. 5 st. 3b f., i-St. m./n., a-St. st. m.
Flexionsklasse Lemma st. 5 st. 3b f., i-St. m./n., a-St. a-St./o-St. m.
Wortart Verb Hilfsverb Konj. Pers.-Pron. Präp. Dem.-Pron. Subst. Subst. Adj. Subst.
Wortart syntaktisch Vollverb, Part. Perf., im Verbalkomplex Hilfsverb, Inf. Subj. Pers.-Pron. Präp. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Subst. Adj., attr. Subst.
Lemma sëhan wërdan ēr ër fona dër magad līb mennisc līhhamo
Wörterbuch-Bedeutung sehen werden ehe, bevor er, sie, es von der, die, das Jungfrau Leben; Leib menschlich Körper, Leib
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Temporalsatz
APh 126,47 fînc , dár ér únsih mite lôsta .
Normalisiert fieng , dār ër unsih mit lōsta .
Flexion 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. m. 1. Pl. A. 3. Sg. Prät. Ind.
Flexionsklasse red. 1 sw. 1a
Flexionsklasse Lemma red. 1 sw. 1a
Wortart Verb Adv. Pers.-Pron. Pers.-Pron. Präp. Verb
Wortart syntaktisch Vollverb, finit PAV Pers.-Pron. Pers.-Pron. APPAV Vollverb, finit
Lemma fāhan dār ër wir mit lōsen
Wörterbuch-Bedeutung (er)greifen, (ein)fangen, erfassen da; wo er, sie, es wir mit befreien, erlösen
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz

Quelle: Donhauser, Karin; Gippert, Jost; Lühr, Rosemarie; ddd-ad (Version 1.1), Humboldt-Universität zu Berlin.
http://www.deutschdiachrondigital.de und http://hdl.handle.net/11022/0000-0007-C9C7-6. Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany