Kleinere althochdeutsche Denkmäler, HH Hirsch und Hinde

HH S399,1 Hirez runeta hintun in daz ora
Normalisiert hiruʒ rūnēta hintūn in daʒ ōra
Flexion N. Sg. 3. Sg. Prät. Ind. D. Sg. A. Sg. n. A. Sg.
Flexionsklasse m., a-St./i-St. sw. 3 f. n.
Flexionsklasse Lemma m., a-St./i-St. sw. 3 f. n.
Wortart Subst. Verb Subst. Präp. Dem.-Pron. Subst.
Wortart syntaktisch Subst. Vollverb, finit Subst. Präp. Dem.-Determ., artikelartig Subst.
Lemma hiruʒ rūnēn hinta in dër ōra
Wörterbuch-Bedeutung Hirsch (heimlich) flüstern, tuscheln Hinde, Hirschkuh in der, die, das Ohr
Reim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
HH S399,2 " uuil- du noh , hinta , . . . . . ? "
Normalisiert " wili noh , hinta , . . . . . ? "
Flexion 2. Sg. Präs. Ind. 2. Sg. N. N. Sg.
Flexionsklasse unr. f.
Flexionsklasse Lemma unr. f.
Wortart Modalverb Pers.-Pron. Adv. Subst.
Wortart syntaktisch Modalverb, finit Pers.-Pron. Adv. Subst.
Lemma wellen noh hinta
Wörterbuch-Bedeutung wollen du noc Hinde, Hirschkuh
Reim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Fragesatz

Quelle: Donhauser, Karin; Gippert, Jost; Lühr, Rosemarie; ddd-ad (Version 1.1), Humboldt-Universität zu Berlin.
http://www.deutschdiachrondigital.de und http://hdl.handle.net/11022/0000-0007-C9C7-6. Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany