Otfrid von Weißenburg, Evangelienbuch, Buch 4, Kapitel 14

XIV . JUBET UT , CUI DESIT , GLADIUM EMAT .
Normalisiert XIV . iubet ut , cui desit , gladium emat .
Flexion N. Sg. n. 3. Sg. Präs. Ind. Akt. D. Sg. m. 3. Sg. Präs. Konj. Akt. A. Sg. 3. Sg. Präs. Konj. Akt.
Flexionsklasse o-St. e unr. m., o-St. Wz.-Nomen
Flexionsklasse Lemma o-St./a-St. e unr. m., o-St. Wz.-Nomen
Wortart Ord. Verb Konj. Int.-Pron. Verb Subst. Verb
Wortart syntaktisch Ord., attr., substant. Vollverb, finit Subj. Int.-Pron., rel. Vollverb, finit Subst. Vollverb, finit
Lemma quārtus decimus iubēre ut quī dēesse gladius emere
Wörterbuch-Bedeutung der, die, das vierzehnte befehlen dass wer, der, die, das fehlen, mangeln Schwert kaufen, nehmen
Reim
Sprache lat. lat. lat. lat. lat. lat. lat.
Satz elliptischer Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, Unterbrechung, eingeleiteter Satz, Objektsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, eingeleiteter Satz, Objektsatz
O 4,14,1 " Thánne ih " , quad er , " sánta , in min árunti iuih wánta :
Normalisiert " danne ih " , quad ër , " santa , in mīn ārunti iuwih wanta :
Flexion 1. Sg. N. 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. m. 3. Sg. Prät. Ind. A. Sg. n. A. Sg. 2. Pl. A. 3. Sg. Prät. Ind.
Flexionsklasse st. 5 sw. 1a a-St./o-St. n., ja-St. sw. 1a
Flexionsklasse Lemma st. 5 sw. 1a a-St./o-St. n., ja-St. sw. 1a
Wortart Konj. Pers.-Pron. Verb Pers.-Pron. Verb Präp. Poss.-Pron. Subst. Pers.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Subj. Pers.-Pron. Vollverb, finit Pers.-Pron. Vollverb, finit Präp. Poss.-Determ., attr. Subst. Pers.-Pron. Vollverb, finit
Lemma danne ih quëdan ër senten in mīn ārunti ir wenten
Wörterbuch-Bedeutung dann, als ich sagen er, sie, es (aus)senden, schicken in mein Botschaft, Auftrag, Anweisung, Angelegenheit ihr wenden
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, Unterbrechung, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Temporalsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Temporalsatz
O 4,14,2 wárd iz iowánne thaz brústi iu wihtes thánne ? "
Normalisiert ward iowanne daʒ brusti iu wihtes danne ? "
Flexion 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. n. 3. Sg. Prät. Konj. 2. Pl. D. G. Sg. n.
Flexionsklasse st. 3b st. 3b a-St.
Flexionsklasse Lemma st. 3b st. 3b n., a-St.
Wortart Hilfsverb Pers.-Pron. Adv. Konj. Verb Pers.-Pron. Subst. Adv.
Wortart syntaktisch Vollverb, finit Pers.-Pron. Adv. Subj. Vollverb, finit Pers.-Pron. Indef.-Pron. Adv.
Lemma wërdan ër iowanne daʒ brëstan ir wiht danne
Wörterbuch-Bedeutung werden; geschehen er, sie, es irgendwann daß mangeln, fehlen ihr (irgend)etwas dann, damals
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Fragesatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Subjektsatz
O 4,14,3 " Ni wérd iz " , quadun , " drúhtin , ni wir fúarin mit ginúhtin ;
Normalisiert " nī̆ werde " , quātun , " truhtīn , nī̆ wir fuorīn mit ginuhtīm ;
Flexion 3. Sg. Präs. Konj. 3. Sg. N. n. 3. Pl. Prät. Ind. N. Sg. 1. Pl. N. 3. Pl. Prät. Konj. D. Pl.
Flexionsklasse st. 3b st. 5 m., a-St. st. 6 f., in-St.
Flexionsklasse Lemma st. 3b st. 5 m., a-St. st. 6 f., in-St.
Wortart Partikel Hilfsverb Pers.-Pron. Verb Subst. Konj. Pers.-Pron. Verb Präp. Subst.
Wortart syntaktisch Neg.-Partikel Vollverb, finit Pers.-Pron. Vollverb, finit Subst. Subj. Pers.-Pron. Vollverb, finit Präp. Subst.
Lemma nī̆ wërdan ër quëdan truhtīn nī̆ wir faran mit ginuhtī
Wörterbuch-Bedeutung nicht werden, geschehen er, sie, es sagen Herr, Herrscher daß nicht wir fahren, (vorbei)gehen, sich begeben, sich aufmachen, weggehen; reisen, (einher)ziehen, umher-; eilen, (durch)laufen; fliegen, (dahin)treiben, sich (fort)bewegen, weiterschreiten, (dahin)fließen; reiten; daherfahren, anstürmen; hervorgehen; klettern?; auffahren; weichen; gelangen, dringen; sich erstrecken; ergehen, verlaufen, sich vollziehen, geschehen, zugehen; (vor)kommen; kommen über; sich verhalten; handeln; ausgehen [von]; entschwinden, vergehen, zugrunde-. Part.Präs.: beweglich mit Fülle, große Menge, Überfluß
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, Unterbrechung, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Subjektsatz
O 4,14,4 thoh unser nihéin wiht drúagi , thoh hábetun wir ginúagi . "
Normalisiert doh unsēr nihein wiht truogi , doh habētum wir ginuogi . "
Flexion 1. Pl. G. N. Sg. m. A. Sg. n. 3. Sg. Prät. Konj. 1. Pl. Prät. Ind. 1. Pl. N.
Flexionsklasse a-St./o-St. a-St. st. 6 sw. 3
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. n., a-St. st. 6 sw. 3
Wortart Konj. Pers.-Pron. Indef.-Pron. Subst. Verb Adv. Hilfsverb Pers.-Pron. Adv.
Wortart syntaktisch Subj. Pers.-Pron. Indef.-Determ., neg., substit. Indef.-Pron. Vollverb, finit Adv. Hilfsverb, finit Pers.-Pron. Adv.
Lemma doh wir nihein wiht tragan doh habēn wir ginuogi
Wörterbuch-Bedeutung obwohl wir kein, niemand (irgend)etwas tragen (je)doch, gleichwohl, trotzdem haben wir genug, genügend, hinreichend
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Konzessivsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,5 " So wer sékil " , quad er , " éigi , ni imo in thiu ginúagi ,
Normalisiert " sō wër seckil " , quad ër , " eigi , nī̆ imu in diu ginuogi ,
Flexion N. Sg. m. A. Sg. 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. m. 3. Sg. Präs. Konj. 3. Sg. Präs. Konj. 3. Sg. D. m.
Flexionsklasse n., a-St./z-St. st. 5 Prät.-Präs. unr.
Flexionsklasse Lemma n., a-St./z-St. st. 5 Prät.-Präs. unr.
Wortart Int.-Pron. Subst. Verb Pers.-Pron. Hilfsverb Partikel Hilfsverb Pers.-Pron. Adv. Adv.
Wortart syntaktisch Int.-Pron., gener., rel. Subst. Vollverb, finit Pers.-Pron. Vollverb, finit Neg.-Partikel Hilfsverb, finit Pers.-Pron. Adv. Adv.
Lemma sō wër seckil quëdan ër eigan nī̆ sīn ër in diu ginuogi
Wörterbuch-Bedeutung jeder der (Geld)beutel sagen er, sie, es (bei sich) haben; besitzen nicht sein er, sie, es dazu, dadurch genug, genügend, hinreichend
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, Unterbrechung, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,6 wanta iu nu nót wirdit ; neme thia dásgun tharmit . "
Normalisiert wanta iu nū̆ nōt wirdit ; nëme dio tascūn dār mit . "
Flexion 2. Pl. D. N. Sg. 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. Präs. Konj. A. Pl. f. A. Pl.
Flexionsklasse f./m., i-St. st. 3b st. 4 f.
Flexionsklasse Lemma f./m., i-St. st. 3b st. 4 f.
Wortart Konj. Pers.-Pron. Adv. Subst. Hilfsverb Verb Dem.-Pron. Subst. Adv.
Wortart syntaktisch Subj. Pers.-Pron. Adv. Subst. Hilfsverb, finit Vollverb, finit Dem.-Determ., artikelartig Subst. Adv.
Lemma wanta ir nū̆ nōt wërdan nëman dër tasca dār mit
Wörterbuch-Bedeutung weil ihr nun, jetzt, (jetzt) eben, gerade, soeben, unlängst; (nun) aber, nun also, nun da, doch nun, etwa, nämlich, also, denn, da, wenn, deshalb, nachdem Not(lage) werden nehmen der, die, das Tasche, (Brot)beutel damit, dabei, dazu
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Kausalsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,7 Gibót er tho in then nótin , thaz sie sih wárnotin ,
Normalisiert gibōt ër in dēm nōtim , daʒ sie sih warnōtīn ,
Flexion 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. m. D. Pl. f./m. D. Pl. 3. Pl. N. m. 3. Pl. A. 3. Pl. Prät. Konj.
Flexionsklasse st. 2b f./m., i-St. sw. 2
Flexionsklasse Lemma st. 2b f./m., i-St. sw. 2
Wortart Verb Pers.-Pron. Adv. Präp. Dem.-Pron. Subst. Konj. Pers.-Pron. Refl.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Vollverb, finit Pers.-Pron. Adv. Präp. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Subj. Pers.-Pron. Refl.-/Rezip.-Pron. Vollverb, finit
Lemma gibiotan ër in dër nōt daʒ ër sih warnōn
Wörterbuch-Bedeutung befehlen, gebieten er, sie, es da, dann in der, die, das Not(lage) dass er, sie, es sich [sich] in acht nehmen, [sich] hüten
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Objektsatz
O 4,14,8 thaz nihéin thes fártes tho thárbeti thar suértes ;
Normalisiert daʒ nihein dës fartes darbēti dār swërtes ;
Flexion N. Sg. m. G. Sg. m. G. Sg. 3. Sg. Prät. Konj. G. Sg.
Flexionsklasse a-St./o-St. m., a-St. sw. 3 n., a-St.
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. f., i-St. sw. 3 n., a-St./z-St.
Wortart Konj. Indef.-Pron. Dem.-Pron. Subst. Adv. Verb Adv. Subst.
Wortart syntaktisch Subj. Indef.-Determ., neg., substit. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Adv. Vollverb, finit Adv. Subst.
Lemma daʒ nihein dër fart darbēn dār swërt
Wörterbuch-Bedeutung daß kein der, die, das Fahrt, Reise, Marsch da, dann entbehren, nicht (teil)haben da, dort, hier Schwert
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Finalsatz
O 4,14,9 So wélih so iz ni hábeti , gibót er thes gizíloti ,
Normalisiert sō welīh sō nī̆ habēti , gibōt ër dës gizilōti ,
Flexion N. Sg. m. 3. Sg. A. n. 3. Sg. Prät. Konj. 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. m. G. Sg. n. 3. Sg. Prät. Konj.
Flexionsklasse a-St./o-St. sw. 3 st. 2b sw. 2
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. sw. 3 st. 2b sw. 2
Wortart Int.-Pron. Pers.-Pron. Partikel Hilfsverb Verb Pers.-Pron. Dem.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Int.-Determ., substit., rel. Pers.-Pron. Neg.-Partikel Vollverb, finit Vollverb, finit Pers.-Pron. Dem.-Determ., substit. Vollverb, finit
Lemma sō welīh sō ër nī̆ habēn gibiotan ër dër gizilōn
Wörterbuch-Bedeutung wer, welcher er, sie, es nicht haben, besitzen befehlen, gebieten, auftragen er, sie, es der, die, das sich bemühen um, beabsichtigen
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Objektsatz
O 4,14,10 er úmbi thaz in gáhi thia dúnichun gigábi .
Normalisiert ër umbi daʒ in gāhī dia tunihhūn gigābi .
Flexion 3. Sg. N. m. A. Sg. f. A. Sg. 3. Sg. Prät. Konj.
Flexionsklasse f. st. 5
Flexionsklasse Lemma f. st. 5
Wortart Pers.-Pron. Adv. Adv. Dem.-Pron. Subst. Verb
Wortart syntaktisch Pers.-Pron. Adv. Adv. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Vollverb, finit
Lemma ër umbi daʒ in gāhī dër tunihha gigëban
Wörterbuch-Bedeutung er, sie, es dafür, deswegen schnell, eilig, plötzlich der, die, das Tunika, Gewand (hin)geben, schenken
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Objektsatz
O 4,14,11 " Thaz héilege io girédotun , ouh búah fon mir giságetun ,
Normalisiert " daʒ heilage io girëdōtun , ouh buoh fona mir gisagētun ,
Flexion A. Sg. n. N. Pl. m. 3. Pl. Prät. Ind. N. Pl. 1. Sg. D. 3. Pl. Prät. Ind.
Flexionsklasse st. sw. 2 n., f./a-St., Wz.-Nomen sw. 3
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. sw. 2 n., f./a-St., Wz.-Nomen/i-St. sw. 3
Wortart Dem.-Pron. Adj. Adv. Verb Adv. Subst. Präp. Pers.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Dem.-Determ., substit. Adj., substant. Adv. Vollverb, finit Adv. Subst. Präp. Pers.-Pron. Vollverb, finit
Lemma dër heilag io girëdōn ouh buoh fona ih gisagēn
Wörterbuch-Bedeutung der, die, das heilig, geweiht je(mals), einmal, immer sagen, erklären auch, gleichfalls Buch, (Heilige) Schrift von ich sagen, verkünd(ig)en, erzählen
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,12 joh fórasagon zéllent , thio zíti iz nu irfúllent . "
Normalisiert joh forasagun zellent , dio zīti nū̆ irfullent . "
Flexion N. Pl. 3. Pl. Präs. Ind. N. Pl. f. N. Pl. 3. Sg. A. n. 3. Pl. Präs. Ind.
Flexionsklasse m. sw. 1a f., i-St. sw. 1a
Flexionsklasse Lemma m. sw. 1a f., i-St. sw. 1a
Wortart Konj. Subst. Verb Dem.-Pron. Subst. Pers.-Pron. Adv. Verb
Wortart syntaktisch Konj. Subst. Vollverb, finit Dem.-Determ., artikelartig Subst. Pers.-Pron. Adv. Vollverb, finit
Lemma joh forasago zellen dër zīt ër nū̆ irfullen
Wörterbuch-Bedeutung und, auch Prophet erzählen, berichten, verkünden der, die, das Zeit er, sie, es nun, jetzt (er)füllen
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,13 " Drúhtin " , quádun se sár , " wir éigun zuei suért hiar
Normalisiert " truhtīn " , quātun sie sār , " wir eigun zwei swërt hier
Flexion N. Sg. 3. Pl. Prät. Ind. 3. Pl. N. m. 1. Pl. N. 3. Pl. Präs. Ind. A. Pl. n. A. Pl.
Flexionsklasse m., a-St. st. 5 Prät.-Präs. unr. n., a-St.
Flexionsklasse Lemma m., a-St. st. 5 Prät.-Präs. unr. n., a-St./z-St.
Wortart Subst. Verb Pers.-Pron. Adv. Pers.-Pron. Hilfsverb Kard. Subst. Adv.
Wortart syntaktisch Subst. Vollverb, finit Pers.-Pron. Adv. Pers.-Pron. Vollverb, finit Kard., attr. Subst. Adv.
Lemma truhtīn quëdan ër sār wir eigan zwēne swërt hier
Wörterbuch-Bedeutung Herr, Herrscher sagen, sprechen, reden er, sie, es sofort, (so)gleich, schnell wir (bei sich) haben; besitzen zwei Schwert hier
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, Unterbrechung, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,14 nu zi thérera fristi in thina fóllusti . "
Normalisiert nū̆ zi dëseru fristi in dīna follustī . "
Flexion D. Sg. f. D. Sg. A. Sg. f. A. Sg.
Flexionsklasse f., i-St. st. f., in-St.
Flexionsklasse Lemma f./m., i-St. a-St./o-St. f., in-St.
Wortart Adv. Präp. Dem.-Pron. Subst. Präp. Poss.-Pron. Subst.
Wortart syntaktisch Adv. Präp. Dem.-Determ., attr. Subst. Präp. Poss.-Determ., attr. Subst.
Lemma nū̆ zi dëse frist in dīn follustî
Wörterbuch-Bedeutung nun, jetzt zu dieser, diese, dieses Zeit(raum), Zeitspanne, bestimmte Zeit; Frist, Aufschub; Zeitpunkt, Augenblick; Gelegenheit; Zögern; Vorwand in, an, auf, zu, bei, unter, zwischen, vor, durch, mit, nach, kraft, von, über, aus, gegen(über); in bezug auf, gemäß, während, als, für, um … willen dein Schutz, Hilfsleistung, Beistand
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz
O 4,14,15 " Ginúag ist thár " , quad er z- ín ; " thiu mugun úrkundon sin ,
Normalisiert " ginuog ist dār " , quad ër zi im ; " diu magun urkundun sīn ,
Flexion 3. Sg. Präs. Ind. 3. Sg. Prät. Ind. 3. Sg. N. m. 3. Pl. D. m. N. Pl. n. 3. Pl. Präs. Ind. N. Pl. Inf.
Flexionsklasse unr. st. 5 Prät.-Präs. m. unr.
Flexionsklasse Lemma unr. st. 5 Prät.-Präs. m. unr.
Wortart Adv. Hilfsverb Adv. Verb Pers.-Pron. Präp. Pers.-Pron. Dem.-Pron. Modalverb Subst. Hilfsverb
Wortart syntaktisch Adv. Hilfsverb, finit Adv. Vollverb, finit Pers.-Pron. Präp. Pers.-Pron. Dem.-Determ., substit. Modalverb, finit Subst. Hilfsverb, Inf.
Lemma ginuog sīn dār quëdan ër zi ër dër magan urkundo sīn
Wörterbuch-Bedeutung genug, hinreichend sein da, dort sagen, sprechen, reden er, sie, es zu er, sie, es der, die, das müssen, sollen; dürfen Zeuge, Märtyrer sein
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
O 4,14,16 thaz wír in mugun wérren in thíu wir tház wollen ;
Normalisiert daʒ wir im magun werien in diu wir daʒ wellemēs ;
Flexion 1. Pl. N. 3. Pl. D. n. 3. Pl. Präs. Ind. Inf. 1. Pl. N. A. Sg. n. 1. Pl. Präs. Ind.
Flexionsklasse Prät.-Präs. sw. 1b unr.
Flexionsklasse Lemma Prät.-Präs. sw. 1b unr.
Wortart Konj. Pers.-Pron. Pers.-Pron. Modalverb Verb Konj. Pers.-Pron. Dem.-Pron. Modalverb
Wortart syntaktisch Subj. Pers.-Pron. Pers.-Pron. Modalverb, finit Vollverb, Inf. Subj. Pers.-Pron. Dem.-Determ., substit. Modalverb, finit
Lemma daʒ wir ër magan werien in diu wir dër wellen
Wörterbuch-Bedeutung daß wir er, sie, es können, vermögen, mächtig sein; mögen; müssen, sollen; dürfen abhalten, wehren wenn (nur), insofern wir der, die, das wollen
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Konditionalsatz
O 4,14,17 Nóh ni tharf man zéllen in thiu wir tház irwellen ,
Normalisiert noh nī̆ darf man zellen in diu wir daʒ irwellemēs ,
Flexion 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. m. Inf. 1. Pl. N. A. Sg. n. 1. Pl. Präs. Ind.
Flexionsklasse Prät.-Präs. Wz.-Nomen/a-St. sw. 1a sw. 1b
Flexionsklasse Lemma Prät.-Präs. m., Wz.-Nomen/a-St. sw. 1a sw. 1b
Wortart Adv. Partikel Modalverb Subst. Verb Konj. Pers.-Pron. Dem.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Adv. Neg.-Partikel Modalverb, finit Indef.-Pron. Vollverb, Inf. Subj. Pers.-Pron. Dem.-Determ., substit. Vollverb, finit
Lemma noh nī̆ durfan man zellen in diu wir dër irwellen
Wörterbuch-Bedeutung noch, auch, außerdem (noch) nicht dürfen Mensch; Mann (auf)zählen, nach-, (be)rechnen; zu-, zuzählen, zuschreiben; zuteilen, bestimmen; erzählen, berichten, verkünden; bekennen; halten für, meinen; durchforschen; rechnen (mit); (aus)sagen, zur Kenntnis bringen, vorbringen; reden, sprechen (von) wenn (nur), insofern wir der, die, das wählen, er-, aus-
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Konditionalsatz
O 4,14,18 ni b- únsih wáfan nerien , gistén wir unsih wérien . "
Normalisiert nī̆ unsih wāfan nerien , gistāmēs wir unsih werien . "
Flexion 1. Pl. A. N. Pl. Inf. 1. Pl. Präs. Ind. 1. Pl. N. 1. Pl. A. Inf.
Flexionsklasse n., a-St. sw. 1b unr. sw. 1b
Flexionsklasse Lemma n., a-St. sw. 1b unr. sw. 1b
Wortart Partikel Präp. Pers.-Pron. Subst. Verb Verb Pers.-Pron. Pers.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Neg.-Partikel Präp. Pers.-Pron. Subst. Vollverb, Inf. Vollverb, finit Pers.-Pron. Refl.-/Rezip.-Pron. Vollverb, Inf.
Lemma nī̆ wir wāfan nerien gistān wir wir werien
Wörterbuch-Bedeutung nicht bei; für wir Waffe (er)retten, erlösen; schützen, Schutz gewähren stehen; anfangen, beginnen, im Begriff sein wir wir abwenden, wehren
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz infiniter Satz, uneingeleiteter Satz, Objektsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Konditionalsatz

Quelle: Donhauser, Karin; Gippert, Jost; Lühr, Rosemarie; ddd-ad (Version 1.1), Humboldt-Universität zu Berlin.
http://www.deutschdiachrondigital.de und http://hdl.handle.net/11022/0000-0007-C9C7-6. Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany