Kleinere althochdeutsche Denkmäler, SG Sigiharts Gebete

SG S102,1 Du himilisco trohtin , Ginade uns mit mahtin
Normalisiert himilisco truhtīn , gināde uns mit mahtim
Flexion 2. Sg. N. m. N. Sg. m. N. Sg. 2. Sg. Präs. Imp. 1. Pl. D. D. Pl.
Flexionsklasse n-St. m., a-St. sw. 3 f., i-St.
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. m., a-St. sw. 3 f., i-St.
Wortart Pers.-Pron. Adj. Subst. Verb Pers.-Pron. Präp. Subst.
Wortart syntaktisch Pers.-Pron. Adj., attr. Subst. Vollverb, Imp. Pers.-Pron. Präp. Subst.
Lemma himilisc truhtīn ginādēn wir mit maht
Wörterbuch-Bedeutung du des Himmels, himmlisch, göttlich Herr, Herrscher sich erbarmen wir mit Macht, Kraft
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz
SG S102,2 In din selbes riche , Sóso dir giliche .
Normalisiert in dīn sëlbes rīhhe , sōsō dir gilīhhe .
Flexion 2. Sg. G. G. Sg. m. D. Sg. 2. Sg. D. m. 3. Sg. Präs. Konj.
Flexionsklasse st. n., a-St. sw. 3
Flexionsklasse Lemma a-St./o-St. n., ja-St. sw. 3
Wortart Präp. Pers.-Pron. Dem.-Pron. Subst. Konj. Pers.-Pron. Verb
Wortart syntaktisch Präp. Pers.-Pron. Dem.-Determ., nachgest. Subst. Subj. Pers.-Pron. Vollverb, finit
Lemma in sëlb rīhhi sōsō gilīhhēn
Wörterbuch-Bedeutung in du selber, selbst Reich (so) wie du gefallen, wohlgefällig sein
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz
SG S102,3 Aliter .
Normalisiert aliter .
Flexion
Flexionsklasse
Flexionsklasse Lemma
Wortart Adv.
Wortart syntaktisch Adv.
Lemma aliter
Wörterbuch-Bedeutung anders, auf andere Weise
Reim
Sprache lat.
Satz
SG S102,4 Trohtin Christ in himile , Mit dines fater segane
Normalisiert truhtīn krist in himile , mit dīnes fater sëgane
Flexion N. Sg. N. Sg. D. Sg. G. Sg. m. G. Sg. D. Sg.
Flexionsklasse m., a-St. m., a-St. m., a-St. st. m., er-St. m., a-St.
Flexionsklasse Lemma m., a-St. m., a-St. m., a-St. a-St./o-St. m., er-St. m., a-St.
Wortart Subst. EN Präp. Subst. Präp. Poss.-Pron. Subst. Subst.
Wortart syntaktisch Subst. EN Präp. Subst. Präp. Poss.-Determ., attr. Subst. Subst.
Lemma truhtīn krist in himil mit dīn fater sëgan
Wörterbuch-Bedeutung Herr, Herrscher Christus in Himmel mit dein (eigen) Vater Segen
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz
SG S102,5 Ginade uns in ęuun , Daz uuir ní- lîden uuêuuún .
Normalisiert gināde uns in ēwūn , daʒ wir nī̆ līdēm wēwun .
Flexion 2. Sg. Präs. Imp. 1. Pl. D. A. Sg. 1. Sg. N. 1. Pl. Präs. Konj. A. Sg.
Flexionsklasse sw. 3 f. st. 1a m.
Flexionsklasse Lemma sw. 3 f., n-St./o-St. st. 1a m.
Wortart Verb Pers.-Pron. Präp. Subst. Konj. Pers.-Pron. Partikel Verb Subst.
Wortart syntaktisch Vollverb, Imp. Pers.-Pron. Präp. Subst. Subj. Pers.-Pron. Neg.-Partikel Vollverb, finit Subst.
Lemma ginādēn wir in ēwa daʒ wir nī̆ līdan wēwo
Wörterbuch-Bedeutung sich erbarmen wir in Ewigkeit daß; damit wir nicht (er)leiden, erdulden, ertragen Schmerz, Qual, Leid
Reim Endreim Endreim
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adverbialsatz, Finalsatz

Quelle: Donhauser, Karin; Gippert, Jost; Lühr, Rosemarie; ddd-ad (Version 1.1), Humboldt-Universität zu Berlin.
http://www.deutschdiachrondigital.de und http://hdl.handle.net/11022/0000-0007-C9C7-6. Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany