Tatian, Evangelienharmonie, Kapitel 26

T 26,1 Ír gihórtut thaz giquetan uúas then altun : ni uúis manslago : thie thar slehit , ther ist sculdig duomes .
Normalisiert ir gihōrtut daʒ giquëtan was dēm altēm : nī̆ wis manaslago : dër dār slehit , dër ist sculdīg tuomes .
Flexion 2. Pl. N. 2. Pl. Prät. Ind. Part. Perf. 3. Sg. Prät. Ind. D. Pl. m. D. Pl. m. 2. Sg. Präs. Imp. N. Sg. N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. Pos. G. Sg.
Flexionsklasse sw. 1a st. 5 st. 5 n-St. st. 5 m. st. 6 unr. a-St./o-St. m./n., a-St.
Flexionsklasse Lemma sw. 1a st. 5 st. 5 a-St./o-St. st. 5 m. st. 6 unr. a-St./o-St. m./n., a-St.
Wortart Pers.-Pron. Verb Konj. Verb Hilfsverb Dem.-Pron. Adj. Partikel Hilfsverb Subst. Dem.-Pron. Adv. Verb Dem.-Pron. Hilfsverb Adj. Subst.
Wortart syntaktisch Pers.-Pron. Vollverb, finit Subj. Vollverb, Part. Perf., im Verbalkomplex Hilfsverb, finit Dem.-Determ., artikelartig Adj., substant. Neg.-Partikel Hilfsverb, Imp. Subst. Dem.-Determ., substit., rel. Adv. Vollverb, finit Dem.-Determ., substit. Hilfsverb, finit Adj., präd./adv. Subst.
Lemma ir gihōren daʒ quëdan wësan dër alt nī̆ wësan manaslago dër dār slahan dër sīn sculdīg tuom
Wörterbuch-Bedeutung ihr hören (auf), vernehmen, anhören daß sagen, sprechen, reden, erzählen, berichten sein der, die, das alt, ausgewachsen, bejahrt nein, (und) nicht, aber nicht sein Mörder der, die, das da, dort, hier, an dieser Stelle schlagen, treffen, stoßen, niederschlagen, töten der, die, das sein schuldig, schuldend, geschuldet, verdient; sündhaft, verbrecherisch, schädlich; verpflichtend, verpflichtet; zugehörig, geeignet. subst.: Schuldner Urteil, Gericht, Recht, Macht, Gerechtigkeit
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Objektsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Imperativsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
T 26,2 Ih quidu íu , thaz iogiuuelih ther sih gibilgit zi sinemo bruoder , ther ist sculdig duomes .
Normalisiert ih quidu iu , daʒ iogiwelīh dër sih gibilgit zi sīnemu bruoder , dër ist sculdīg tuomes .
Flexion 1. Sg. N. 1. Sg. Präs. Ind. 2. Pl. D. N. Sg. m. N. Sg. m. 3. Sg. A. m. 3. Sg. Präs. Ind. D. Sg. m. D. Sg. N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. Pos. G. Sg.
Flexionsklasse st. 5 a-St./o-St. st. 3b st. m., er-St. unr. a-St./o-St. m./n., a-St.
Flexionsklasse Lemma st. 5 a-St./o-St. st. 3b a-St./o-St. m., er-St. unr. a-St./o-St. m./n., a-St.
Wortart Pers.-Pron. Verb Pers.-Pron. Konj. Indef.-Pron. Dem.-Pron. Refl.-Pron. Verb Präp. Poss.-Pron. Subst. Dem.-Pron. Hilfsverb Adj. Subst.
Wortart syntaktisch Pers.-Pron. Vollverb, finit Pers.-Pron. Subj. Indef.-Determ., substit. Dem.-Determ., substit., rel. Refl.-/Rezip.-Pron. Vollverb, finit Präp. Poss.-Determ., attr. Subst. Dem.-Determ., substit. Hilfsverb, finit Adj., präd./adv. Subst.
Lemma ih quëdan ir daʒ iogiwelīh dër sih gibëlgan zi sīn bruoder dër sīn sculdīg tuom
Wörterbuch-Bedeutung ich sagen, sprechen, reden, erzählen, berichten ihr daß jeder, jeglicher der, die, das sich zürnen, in Zorn geraten; zum Zorn reizen, herausfordern zu sein (eigen) Bruder der, die, das sein schuldig, schuldend, geschuldet, verdient Urteil, Gericht, Recht, Macht, Gerechtigkeit
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, Unterbrechung, eingeleiteter Satz, Objektsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, eingeleiteter Satz, Objektsatz
T 26,3 Ther the quidit sinemo bruoder italo , ther ist sculdig thinges .
Normalisiert dër quidit sīnemu bruoder ītalo , dër ist sculdīg dinges .
Flexion N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. D. Sg. m. D. Sg. N. Sg. N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. Pos. G. Sg.
Flexionsklasse st. 5 st. m., er-St. m. unr. a-St./o-St. n., a-St.
Flexionsklasse Lemma st. 5 a-St./o-St. m., er-St. m. unr. a-St./o-St. n., a-St.
Wortart Dem.-Pron. Partikel Verb Poss.-Pron. Subst. Subst. Dem.-Pron. Hilfsverb Adj. Subst.
Wortart syntaktisch Dem.-Determ., substit. Rel.-Partikel Vollverb, finit Poss.-Determ., attr. Subst. Subst. Dem.-Determ., substit. Hilfsverb, finit Adj., präd./adv. Subst.
Lemma dër quëdan sīn bruoder ītalo dër sīn sculdīg ding
Wörterbuch-Bedeutung dieser, der(selbe), diese, die, dieses, das der, die, das, wer, welcher, welche, welches sagen, sprechen, reden, erzählen, berichten sein (eigen) Bruder Nichtsnutz dieser, der(selbe), diese, die, dieses, das sein schuldig, schuldend, geschuldet, verdient Gerichtstag, Gerichtsverhandlung, Sachverhalt, Rechtsverhalt,Streitsache, Rechtssache, Beratung, Verabredung, Abmachung, Beschluss,
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, Unterbrechung, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz
T 26,4 Ther the quidit tumbo , ther ist sculdig hellafiures .
Normalisiert dër quidit tumbo , dër ist sculdīg hellafiures .
Flexion N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. N. Sg. m. N. Sg. m. 3. Sg. Präs. Ind. Pos. G. Sg.
Flexionsklasse st. 5 n-St. unr. a-St./o-St. n., a-St.
Flexionsklasse Lemma st. 5 a-St./o-St. unr. a-St./o-St. n., a-St.
Wortart Dem.-Pron. Partikel Verb Adj. Dem.-Pron. Hilfsverb Adj. Subst.
Wortart syntaktisch Dem.-Determ., substit. Rel.-Partikel Vollverb, finit Adj., präd./adv. Dem.-Determ., substit. Hilfsverb, finit Adj., präd./adv. Subst.
Lemma dër quëdan tumb dër sīn sculdīg hellafiur
Wörterbuch-Bedeutung der, die, das er, die, das sagen, sprechen, reden, erzählen, berichten dumm, stumpfsinnig, einfältig, unverständig, unvernünftig, töricht der, die, das sein schuldig, schuldend, geschuldet, verdient Höllenfeuer
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, Unterbrechung, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Attributsatz finiter Satz, Wiederaufnahme, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz

Quelle: Donhauser, Karin; Gippert, Jost; Lühr, Rosemarie; ddd-ad (Version 1.1), Humboldt-Universität zu Berlin.
http://www.deutschdiachrondigital.de und http://hdl.handle.net/11022/0000-0007-C9C7-6. Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany