Tatian, Evangelienharmonie, Kapitel 214

T 214,1 Uúas thar Maria Magdalene inti ander Maria sizzenti uuidar thaz gráb , gisahun uuio gilegit uúas sin lichamo ,
Normalisiert was dār Maria magdalene inti ander Maria sizzenti widar daʒ grab , gisāhun wio gilegit was sīn līhhamo ,
Flexion 3. Sg. Prät. Ind. N. Sg. G. Sg. N. Sg. f. N. Sg. Part. Präs. A. Sg. n. A. Sg. 3. Pl. Prät. Ind. Part. Perf. 3. Sg. Prät. Ind. N. Sg. n. N. Sg.
Flexionsklasse st. 5 f. f., a-St. a-St./o-St. f. st. 5 n., a-St. st. 5 sw. 1b st. 5 a-St./o-St. m.
Flexionsklasse Lemma st. 5 f. f., a-St. a-St./o-St. f. st. 5 n., a-St. st. 5 sw. 1b st. 5 a-St./o-St. m.
Wortart Hilfsverb Adv. EN EN Konj. Adj. EN Verb Präp. Dem.-Pron. Subst. Verb Int.-Pron. Verb Hilfsverb Poss.-Pron. Subst.
Wortart syntaktisch Hilfsverb, finit Adv. EN EN Konj. Adj., attr. EN Vollverb, Part. Präs., im Verbalkomplex Präp. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Vollverb, finit PWAV Vollverb, Part. Perf., im Verbalkomplex Hilfsverb, finit Poss.-Determ., attr. Subst.
Lemma wësan dār Maria Magdalena inti ander Maria sizzen widar dër grab gisëhan wio gileggen wësan sīn līhhamo
Wörterbuch-Bedeutung sein jetzt, nun Maria Magdalena und, auch der andere, zweite Maria sitzen; lagern wider, gegen; gegenüber der, die, das Grab, Gruft, Grabstätte, Grabmal sehen, zu-, betrachten, erblicken wie niederlegen; begraben sein, werden sein eigen Körper, Leib; Leichnam
Sprache ahd. ahd. ahd. lat. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Modalsatz
T 214,2 Inti uuidar- uuerbenti garauuitun piminzun inti thia salbun , thaz sie quęmenti salbotin ínan .
Normalisiert inti widar- wërbenti garewitun bīminzūn inti dia salbūn , daʒ sio quëmenti salbōtīn inan .
Flexion Part. Präs. 3. Pl. Prät. Ind. A. Pl. A. Sg. f. A. Sg. 3. Pl. N. f. Part. Präs. 3. Pl. Prät. Konj. 3. Sg. A. m.
Flexionsklasse st. 3b sw. 1b f. f. st. 4 sw. 2
Flexionsklasse Lemma st. 3b sw. 1a f. f. st. 4 sw. 2
Wortart Konj. Adv. Verb Verb Subst. Konj. Dem.-Pron. Subst. Konj. Pers.-Pron. Verb Verb Pers.-Pron.
Wortart syntaktisch Konj. abgetr. Verbzus. Vollverb, Part. Präs., im Verbalkomplex Vollverb, finit Subst. Konj. Dem.-Determ., artikelartig Subst. Subj. Pers.-Pron. Vollverb, Part. Präs., im Verbalkomplex Vollverb, finit Pers.-Pron.
Lemma inti widar widarwërban garawen bīminza inti dër salba daʒ ër quëman salbōn ër
Wörterbuch-Bedeutung und; so wieder, erneut zurückkehren (vor)bereiten, bereit machen, herrichten, fertig machen Krause-Minze und, auch der, die, das Salbe, Salböl damit er, sie, es kommen (ein)salben; einbalsamieren er, sie, es
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz Partizipialsatz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz finiter Satz, uneingeleiteter Satz, Hauptsatz Partizipialsatz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Finalsatz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Adv.ialsatz, Finalsatz
T 214,3 Inti in sambaztag súuigetun after bibote .
Normalisiert inti in sambaʒtag swīgētun after bibote .
Flexion A. Sg. 3. Pl. Prät. Ind. D. Sg.
Flexionsklasse m., a-St./i-St. sw. 3 n., a-St.
Flexionsklasse Lemma m., a-St./i-St. sw. 3 n., a-St.
Wortart Konj. Präp. Subst. Verb Präp. Subst.
Wortart syntaktisch Konj. Präp. Subst. Vollverb, finit Präp. Subst.
Lemma inti in sambaʒtag swīgēn after bibot
Wörterbuch-Bedeutung und; so in, an Sabbat, Sonnabend (ver)schweigen, verstummen, stumm sein nach; entsprechend, gemäß Vorschrift, Gebot
Sprache ahd. ahd. ahd. ahd. ahd. ahd.
Satz finiter Satz, eingeleiteter Satz, Hauptsatz

Quelle: Donhauser, Karin; Gippert, Jost; Lühr, Rosemarie; ddd-ad (Version 1.1), Humboldt-Universität zu Berlin.
http://www.deutschdiachrondigital.de und http://hdl.handle.net/11022/0000-0007-C9C7-6. Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany